loader image

DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Wir, die Werner MARGREITER GmbH, sind uns des hohen Stellenwerts bewusst, den Ihre personenbezogenen Daten genießen.
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten.Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklungen jederzeit anzupassen. Es gilt die jeweils auf www.ready2web.net veröffentlichte Fassung.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Werner MARGREITER GmbH
Hauptstraße 23, 3224 Mitterbach am Erlaufsee

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:
Werner MARGREITER GmbH
Datenschutzbeauftragter
Hauptstraße 23, 3224 Mitterbach am Erlaufsee
datenschutz@margreiter.at
Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen generieren. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von gewerblich konzessionierten Auskunfteien (§ 152 GewO) und gewerblich konzessionierten Adressverlagen (§ 151 GewO) sowie aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch, Medien) zulässigerweise erhalten. Unter „personenbezogenen Daten“ sind jegliche Informationen zu verstehen, die sich auf natürliche Personen entweder mittelbar oder unmittelbar beziehen. Zu den von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten zählen neben Ihren Stammdaten (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Kundennummer) Ihre Vertragsdaten (z.B. Tarif, Bindungsfrist), Anlage- und Konfigurationsdaten (z.B. Zugangsdaten, Dienstparameter), Abrechnungsdaten (z.B. Rechnungsdetails, Bankdaten) sowie Verbrauchs- und Verkehrsdaten (z.B. Datenmengen, CDRs, IP Adressen). Darüber hinaus verarbeiten wir allfällige Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten), Werbedaten (z.B.Produktangebote) Dokumentationsdaten (z.B. Gesprächsnotizen und E-Mailverkehr), marketingspezifische Gruppenzugehörigkeits- und Analysedaten sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen.
Für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken und basierend auf folgenden Rechtsgrundlagen:
Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 (1) lit a DSGVO):
Haben Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eine Einwilligung erteilt, erfolgt eine Verarbeitung nur zu den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und in dem darin vereinbarten Umfang. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Punkt 6.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 (1) lit b DSGVO):
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt. Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.